Einleitung

Schön, dass Sie Umfrage Online nutzen. Umfrage Online wird von der Schweizer Firma enuvo GmbH betrieben und wird nachfolgend als "Umfrage Online", "enuvo", "wir", "unsere", o.ä., bezeichnet.

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen enthalten die Bedingungen, unter denen enuvo und die enuvo angeschlossenen Unternehmen Dienste für Sie erbringen, und erläutern, wie Sie auf die Dienste zugreifen und sie benutzen können.

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen und alle gegebenenfalls anwendbaren zusätzlichen Bedingungen werden gemeinsam als "Bedingungen" bezeichnet.

Wenn Sie die Services im Namen einer Organisation verwenden, stimmen Sie den vorliegenden Nutzungsbedingungen im Namen dieser Organisation zu und bestätigen gleichzeitig, dass Sie hierzu befugt sind. In diesem Fall beziehen sich die Wörter "Sie", "Ihr(e)" und "Ihnen" auf diese Organisation.

Die vorliegenden Bedingungen wurden in der englischen Sprache ausgestaltet und verfasst. Soweit übersetzte Fassungen der englischen Fassung widersprechen, ist die englische Fassung in dem nach geltendem Recht zulässigen Ausmaß rechtskräftig. Die englische Fassung kann hier eingesehen werden: Terms of Use

Gebühren und Zahlungen

Servicegebühren

Sie willigen ein, sämtliche Gebühren für alle von Ihnen erworbenen oder verwendeten Services gemäß den Preisen und Zahlungsbedingungen, die Ihnen von enuvo für die jeweiligen Services vorgelegt wurden, an enuvo zu entrichten. Sofern anwendbar, erfolgt die Abrechnung unter Verwendung der Abrechnungsmethode, die Sie auf Ihrer Kontoverwaltungsseite ausgewählt haben.

Steuern

Soweit nicht anders angegeben, sind Sie für die Entrichtung von im Zusammenhang mit dem Kauf der Services anfallenden Steuern (mit Ausnahme der Einkommensteuer von enuvo) und Abgaben einschließlich ggf. anfallender Zinsen und Bußgelder (zusammenfassend als "Steuern" bezeichnet) verantwortlich. Sie bezahlen enuvo die Services ohne Abzug von Steuern. Sollte enuvo zur Einziehung oder Zahlung von Steuern verpflichtet sein, dann werden Ihnen die Steuern in Rechnung gestellt.

Preisanpassungen

enuvo ist berechtigt, die für die Services erhobenen Gebühren jederzeit zu ändern, sofern die Änderung bei Services, die auf Abonnementbasis abgerechnet werden, erst zum Ende des laufenden Abrechnungszyklus Ihres Abonnements in Kraft tritt. enuvo wird Sie in angemessener Frist vorab schriftlich über Preisanpassungen informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihr Abonnement vor Inkrafttreten der Anpassung zu kündigen.

Widerrufsrecht

Als Verbraucher können Sie, gerechnet ab dem ersten Tag des Abonnementbeginns, binnen 14 Tagen Ihr Recht auf Widerruf ohne Angabe von Gründen geltend machen, vorausgesetzt Sie haben innerhalb dieses 14-tägigen Zeitraums nicht mit der Nutzung der Services begonnen oder anderweitig von diesen Services profitiert.

Für die Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung einer Nachricht in Textform (E-Mail, Brief, etc.), wobei der Kunde die Beweislast für den Zugang dieser Widerrufserklärung trägt. Die Kosten für die Rückerstattung der Zahlung sowie eine verhältnismässige Bearbeitungsgebühr gehen zu Lasten des Kunden.

Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass Sie von den Diensten profitiert haben oder mit deren Nutzung begonnen haben, wenn ab dem Zeitpunkt Ihres kostenpflichtigen Upgrades mindestens eine Umfrage mindestens eine neue Antwort gesammelt hat.

Datenschutz

Datenschutz

Bei der Nutzung unserer Dienste können Sie Inhalte wie Ihre persönlichen Daten, persönliche Daten anderer sowie viele verschiedene Arten von Inhalten übermitteln.

Wir verstehen, dass Sie durch die Nutzung unserer Dienste darauf vertrauen, dass wir Ihre Inhalte angemessen behandeln. Der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist uns seit jeher sehr wichtig. Wir haben und werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen oder anderweitig zweckentfremden.

Sie können unsere vollständige Datenschutzerklärung hier abrufen: Datenschutz

Vertraulichkeit

enuvo behandelt Ihre Inhalte als vertrauliche Informationen und wird diese nur gemäß den vorliegenden Nutzungsbedingungen nutzen und offenlegen.

enuvo ist trotzdem berechtigt, Ihre Inhalte im Rahmen rechtlicher oder gesetzlicher Pflichten offenzulegen, jedoch erst, nachdem enuvo im Rahmen gesetzlicher Vorgaben wirtschaftlich angemessene Maßnahmen unternommen hat, um Sie in Kenntnis zu setzen und es Ihnen so zu ermöglichen, die Pflicht zur Offenlegung anzufechten.

Sicherheit

enuvo speichert und verarbeitet Ihre Inhalte auf eine den Sicherheitsstandards der Branche konforme Weise. enuvo implementiert geeignete technische, organisatorische und administrative Systeme, Richtlinien und Verfahren zur Unterstützung der Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit Ihrer Inhalte und zur Verringerung des Risikos unbefugten Zugriffs auf Ihre Inhalte oder deren unbefugter Verwendung.

Zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung testet und bewertet enuvo in angemessenen Abständen die Wirksamkeit dieser technischen und organisatorischen Maßnahmen.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Verarbeitungsanweisung

Durch Anforderung der Services und durch Zustimmung zu den vorliegenden Bedingungen und der Datenschutzrichtlinie von enuvo erteilen Sie uns die Anweisung, alle von Ihnen durch unseren Service erfassten personenbezogenen Daten in Ihrem Namen zu verarbeiten.

Verbraucherpflichten

Sie gewährleisten hiermit und sichern zu, dass Sie zur Übermittlung von personenbezogenen Daten an enuvo berechtigt sind, sodass enuvo gemäß den vorliegenden Bedingungen die personenbezogenen Daten nach geltendem Recht verarbeiten und übermitteln kann. Sie gewährleisten, dass gemäß der geltenden Datenschutzgesetze alle maßgeblichen betroffenen Personen über die Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung informiert wurden und ihr Einverständnis dazu erklärt haben. Sie gewährleisten zudem, dass die ausschließliche Verantwortung für die Richtigkeit, Qualität und Gesetzmäßigkeit der von enuvo durch die Bereitstellung seiner Services verarbeiteten personenbezogenen Daten bei ihnen liegt.

Pflichten von enuvo

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Ihrem Namen durch enuvo gilt Folgendes:

  1. enuvo handelt nur nach dokumentierter Anweisung Ihrerseits und nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere hinsichtlich der Übermittlung personenbezogener Daten an Drittstaaten oder an internationale Organisationen. Die Parteien erklären sich einverstanden, dass die vorliegenden Bedingungen und die Datenschutzrichtlinie von enuvo eine solche dokumentierte Anweisung darstellen;
  2. enuvo gewährleistet, dass sich alle mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragten Mitarbeiter von enuvo zur Vertraulichkeit verpflichtet haben;
  3. enuvo stellt gegebenenfalls und soweit technisch machbar Ihnen die Informationen, die Sie zum Nachweis der Erfüllung Ihrer Pflichten nach Artikel 28 DSGVO benötigen, zur Verfügung, vorausgesetzt diese Informationen befinden sich im Besitz von enuvo und stehen Ihnen nicht auf andere Weise über Ihr Konto oder Benutzerbereiche oder auf Websites von enuvo zur Verfügung und vorausgesetzt Sie übermitteln enuvo mindestens 14 Tage vorher in schriftlicher Form Ihre Informationsanfrage;
  4. enuvo informiert Sie umgehend über alle Aufforderungen, die enuvo seitens betroffener Personen und in Bezug auf die über die Services eingereichten personenbezogenen Daten dieser betroffenen Person erhält;
  5. enuvo speichert nach Löschung Ihrerseits keine personenbezogenen Daten aus Ihrem Konto mehr, es sei denn, dies ist zur Einhaltung der geltenden Gesetze und Verordnungen notwendig oder erfolgt im Rahmen von Routine-Datensicherungen, die zum Zwecke der Disaster-Recovery und der Fortsetzung des Geschäftsbetriebs erstellt wurden.

Subauftragsverarbeiter

enuvo setzt verlässliche Partner ein, um die Ausführung bestimmter Elemente unserer Services zu erleichtern ("Subauftragsverarbeiter"). Durch Annahme unserer Bedingungen erteilen Sie enuvo die allgemeine Genehmigung, Subauftragsverarbeiter zu verpflichten. Voraussetzung ist dabei die Erfüllung der hier festgelegten Anforderungen.

Haftung

enuvo haftet in gleichem Maße für Handlungen und Unterlassungen seiner Subauftragsverarbeiter wie enuvo haften würde, wenn es die Services jedes der Subauftragsverarbeiter im Sinne der vorliegenden Bedingungen ausführen würde, sofern nicht anders in den vorliegenden Bedingungen geregelt. Außerdem gewährleistet enuvo, dass alle Subauftragsverarbeiter auf der Subauftragsverarbeiterliste durch Vertragsbedingungen gebunden sind, die im Wesentlichen nicht weniger anfordernd sind als in den vorliegenden Bedingungen festgelegt.

Sicherheitsvorfälle

Wenn enuvo von Zugriff auf oder von Erwerb, Nutzen, Veränderung, Offenlegung oder Vernichtung personenbezogener Daten, die auf unbefugte oder widerrechtliche Weise erfolgen, Kenntnis erhält, ergreift enuvo angemessene Maßnahmen, um Sie unverzüglich davon zu unterrichten, auf jeden Falle aber innerhalb von 72 Stunden nach Kenntnisnahme des Sicherheitsvorfalls. enuvo arbeitet in angemessener Weise mit Ihnen in Bezug auf alle Untersuchungen, die sich auf einen Sicherheitsvorfall beziehen, zusammen und bereitet die erforderlichen Erklärungen vor. Zudem stellt enuvo alle weiteren Informationen, die von Ihnen in Bezug auf Sicherheitsvorfälle angemessenerweise angefordert werden, bereit, vorausgesetzt diese Informationen stehen Ihnen nicht bereits in Ihrem Konto oder online über Updates, die Ihnen von enuvo bereitgestellt werden, zur Verfügung.

Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO

Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, mit uns eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abzuschliessen. Diese Vereinbarung erfüllt alle Vorgaben und Vorschriften der DSGVO.

Wie Sie mit uns eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung eingehen können:

  1. Laden Sie die Vereinbarung hier herunter: Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung
  2. Vervollständigen Sie Ihre Angaben auf Seite 1 und Seite 6 des Dokuments.
  3. Lassen Sie das Dokument durch die/den Datenschutzverantwortlichen unterschreiben (Seite 6).
  4. Senden Sie uns das unterschriebene Dokument als PDF an info@enuvo.ch. Wichtig: Bitte erwähnen Sie in der E-Mail Ihre Kunden-ID, damit wir die Vereinbarung eindeutig zuweisen können.

Wir werden Ihnen nach Erhalt des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Dokuments so schnell wie möglich eine Empfangsbestätigung zukommen lassen, um den Abschluss der Vereinbarung zu bestätigen.

Ihre Inhalte

Sie behalten das Eigentum an Ihren Inhalten

Sie behalten das Eigentum an allen Urheberrechten an Ihren Inhalten. enuvo macht bezüglich Ihrer Inhalte keine Eigentumsrechte geltend. Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gewähren uns abgesehen von den eingeschränkten Rechten, die für die Bereitstellung unserer Services erforderlich sind, keinerlei Lizenzen und Rechte an Ihren Inhalten, soweit in den vorliegenden Nutzungsbedingungen nichts anderes festgelegt ist.

Referenzkunden

enuvo ist berechtigt sowohl urheberrechtlich als auch markenrechtlich geschützte Firmenlogos vom Kunden zu Referenzzwecken zu verwenden.

Benutzerinhalte

Benutzerinhalte

Die Services zeigen von Dritten bereitgestellte, nicht enuvo gehörende Inhalte an. Solche Inhalte fallen in die alleinige Zuständigkeit der sie verfügbar machenden Rechtsperson. Dementsprechend sind Sie für Ihre eigenen Inhalte verantwortlich und müssen sicherstellen, dass Sie über alle notwendigen Rechte und Ansprüche verfügen, die für die Nutzung dieser Inhalte in Verbindung mit den Services erforderlich sind. enuvo ist nicht verantwortlich für von Ihnen an und mit Ihren Inhalten durchgeführte Handlungen einschließlich der öffentlichen Zugänglichmachung der Inhalte. Verwenden Sie Inhalte aus den Services nur dann, wenn Sie zuvor die Erlaubnis des Rechteinhabers eingeholt haben oder anderweitig nach geltendem Recht dazu berechtigt sind.

Prüfung der Inhalte

Sie erkennen an, dass es für enuvo zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich sein kann, bestimmte an die Services übermittelte Inhalte zu prüfen, um festzustellen, ob diese Inhalte illegal sind oder gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen (z. B. wenn uns rechtswidrige Inhalte gemeldet werden). Wir sind ferner berechtigt, Inhalte, von denen wir annehmen, dass sie gegen geltendes Recht oder die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen, zu ändern, den Zugriff darauf zu verhindern, sie zu löschen und ihre Darstellung abzulehnen. Allerdings ist enuvo ansonsten nicht verpflichtet, an die Services übermittelte Inhalte zu überwachen oder zu prüfen.

Kontoverwaltung

Schützen Sie Ihr Passwort

Wenn enuvo Ihnen für Ihre Inanspruchnahme der Dienste ein Konto zugewiesen hat, tragen Sie die Verantwortung für die sichere Aufbewahrung Ihres Passwortes und sonstiger Zugangsdaten für den Zugriff auf das Konto. Sofern Sie Kenntnis über einen unbefugten Zugriff auf Ihr Konto erhalten, sollten sie enuvo unverzüglich Meldung erstatten. Konten können nicht unter mehrere Personen aufgeteilt werden, und für jedes Konto gibt es nur einen Inhaber.

Halten Sie Ihre Daten stets auf dem aktuellen Stand

enuvo versendet bisweilen Hinweise an die für Ihr Konto registrierte E-Mail-Adresse. Es obliegt Ihnen, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere mit Ihrem Konto verknüpfte Kontakt- und Zahlungsdaten korrekt und auf dem aktuellen Stand zu halten. Jedes Konto wird von der Rechtsperson gesteuert, deren E-Mail-Adresse für das Konto registriert ist.

Sicherung nicht vergessen

Sie sind verantwortlich für die Verwaltung und den Schutz Ihrer Inhalte und die Erstellung von Sicherungskopien. Im Rahmen des geltenden Rechts schließt enuvo jede Haftung für nicht erfolgte Speicherung, Verlust oder Beschädigung Ihrer Inhalte aus.

Benutzeranforderungen

Rechtsstellung

Als Einzelperson sind Sie nur dann berechtigt, die Services von enuvo zu nutzen, wenn Sie befugt sind, einen Vertrag mit enuvo zu schließen. Sind Sie nicht zu Vertragsschlüssen befugt, dann dürfen Sie die Services nicht nutzen. Sind Sie keine natürliche Person, dann garantieren Sie, dass Sie gemäß den Gesetzen zur Gründung juristischer Personen gegründet wurden und Bestand haben, dass Sie uneingeschränkt bevollmächtigt sind, den vorliegenden Bedingungen zuzustimmen, und dass Sie Ihren Vertreter ordnungsgemäß bevollmächtigt haben, Sie an diese Bedingungen zu binden.

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Sie sichern zu, dass Sie alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten werden, die hinsichtlich Ihrer Nutzung der Dienste anwendbar sind.

Ihre Pflichten

Während der Nutzung der Services sind Sie für Ihr Verhalten, Ihre Inhalte und Ihre Kommunikation mit Dritten allein verantwortlich. Sie sind verpflichtet, bei Nutzung der Services die folgenden Anforderungen einzuhalten:

  1. Sie sind nicht berechtigt, die Services in der Absicht, ein konkurrierendes Produkt oder einen konkurrierenden Service zu entwickeln, oder zu sonstigen Wettbewerbszwecken zu kaufen, zu nutzen oder auf sie zuzugreifen.
  2. Sie sind nicht berechtigt, unsere Services durch Störung ihres Normalbetriebs oder den Versuch, mithilfe einer anderen Methode als der Nutzung unserer Schnittstellen und entgegen den von uns bereitgestellten Anleitungen missbräuchlich zu verwenden.
  3. Sie sind nicht berechtigt, Einschränkungen zu umgehen, die enuvo für Ihr Konto festgelegt hat (z. B. durch Eröffnen eines neuen Kontos, um eine Umfrage durchzuführen, die wir aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen geschlossen haben). Der Versuch ist unzulässig.
  4. Sofern von enuvo nicht schriftlich genehmigt, sind Sie nicht berechtigt, enuvo-Systeme oder das enuvo-Netzwerk auf Sicherheitslücken zu prüfen, zu scannen oder zu testen.
  5. Sofern von enuvo nicht schriftlich genehmigt, sind Sie nicht berechtigt, mithilfe manueller oder automatisierter Systeme oder Software Daten von den Websites oder über andere Schnittstellen, über die wir unsere Services zur Verfügung stellen, zu extrahieren oder zu schürfen.
  6. Sie sind nur im engen Rahmen des geltenden Rechts berechtigt, Dritten den Zugang zu den Services zu verweigern oder die Services per Reverse-Engineering rückzuerschließen. Der Versuch ist unzulässig.
  7. Sie sind nicht berechtigt, Viren, Malware oder sonstige Arten von Schadsoftware oder aber Links zu derartiger Software über die Services zu übertragen.
  8. Sie sind nicht berechtigt, sich an missbräuchlicher oder übermäßiger Nutzung der Services zu beteiligen, d. h. an einer Nutzung, die durchschnittliche Nutzungsmuster in erheblichem Maße überschreitet und deswegen negative Auswirkungen auf die Geschwindigkeit, die Reaktionsfähigkeit, die Stabilität, die Verfügbarkeit oder die Funktionalität der Services für andere Benutzer hat. enuvo ist bestrebt, Sie über eine missbräuchliche oder übermäßige Nutzung zu informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, die Nutzung auf ein für enuvo annehmbares Niveau herunterzufahren.
  9. Sie sind nicht berechtigt, die Services für Verstöße gegen Rechte an geistigem Eigentum Dritter zu nutzen oder ungesetzliche Aktivitäten durchzuführen.
  10. Sofern von enuvo nicht schriftlich genehmigt, sind Sie nicht berechtigt, die Services weiterzuverkaufen oder zu vermieten.
  11. Sie sind nicht berechtigt, Konten mithilfe von "Bots" oder anderen automatisierten Methoden zu registrieren.

Aussetzung und Beendigung von Services

Durch Sie

Sie können Ihr Abonnement jederzeit über Ihre Kontoverwaltungsseite kündigen. Eine solche Kündigung zieht die Deaktivierung oder Abschaltung Ihres Kontos und des Zugriffs darauf sowie die Löschung der Inhalte nach sich, die Sie während der Nutzung der Services erfasst haben. Kündigungen werden umgehend bestätigt, und Ihnen wird nur dann wieder ein Abonnement in Rechnung gestellt, wenn Sie ein neues erwerben. Sofern Sie ein Abonnement während eines Abrechnungszeitraums kündigen, haben Sie nur dann Anspruch auf Erstattung für die von Ihnen im betreffenden Abrechnungszeitraum nicht genutzten Zeiten, wenn Sie die vorliegenden Bedingungen aus einem der folgenden Gründe kündigen: (a) Wir haben wesentlich gegen die vorliegenden Bedingungen verstoßen und diesen Verstoß nicht innerhalb von 30 Tagen nach schriftlicher Benachrichtigung durch Sie behoben, oder (b) eine Erstattung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Durch enuvo

enuvo ist berechtigt, die Services für Sie einzuschränken, auszusetzen oder zu kündigen, wenn:

  1. Sie gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen
  2. die Services auf eine Weise nutzen, aus der Haftungsansprüche gegen uns erwachsen oder die die Nutzung der Services durch Dritte unterbindet
  3. wir ein mutmaßliches Fehlverhalten Ihrerseits untersuchen
  4. wir eine unrechtmäßige Rückbuchung von einem Zahlungsanbieter für Dienstleistungen erhalten, die wir bereits an Sie geliefert haben

Ferner werden wir uns, wenn wir die von Ihnen in Anspruch genommenen Services einschränken, aussetzen oder kündigen, bemühen, Ihnen vorab eine entsprechende Mitteilung zukommen zu lassen und die Möglichkeit zu gewähren, eine Kopie Ihrer Inhalte aus diesem Service zu exportieren. Es können allerdings dringende Situationen eintreten, in denen enuvo sich für unverzügliche Maßnahmen ohne vorherige Benachrichtigung entscheidet. enuvo wird alle wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen unternehmen, um Ausmaß und Dauer jeder Einschränkung oder Aussetzung im Rahmen dieses Abschnitts auf das für die Behebung des Problems, aufgrund dessen diese Handlung eingeleitet wurde, notwendige Maß zu beschränken. Bei Einstellung des betreffenden Dienstes ist enuvo nicht zur Aufbewahrung Ihrer Inhalte verpflichtet.

Weitere Maßnahmen

Wenn enuvo die Bereitstellung der Services für Sie beendet, weil Sie wiederholt oder grob gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen haben, ist enuvo berechtigt, Maßnahmen (einschließlich einer Sperrung Ihrer IP-Adresse) zu ergreifen, um eine weitere Nutzung der Dienste durch Sie zu unterbinden.

Änderungen und Aktualisierungen

Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen

enuvo kann diese Bedingungen jederzeit aus verschiedenen Gründen ändern, beispielsweise um Änderungen des geltenden Rechts Folge zu leisten, um die Dienste zu aktualisieren oder neuen Diensten oder Funktionalitäten Rechnung zu tragen. Die aktuelle Version ist stets auf der enuvo-Website eingestellt. Ist eine Änderung oder Ergänzung nach alleinigem Ermessen von enuvo maßgeblich, werden SIe von enuvo per E-Mail darüber in Kenntnis gesetzt. Eine Mitteilung zu Änderungen oder Ergänzungen kann auch auf dem Blog von enuvo eingestellt oder Ihnen nach Anmeldung bei Ihrem Konto angezeigt werden. Die Änderungen werden erst ab dem Tag der öffentlichen Bekanntmachung rechtskräftig. Zwecks Inkrafttreten bestimmter Änderungen schreibt das geltende Recht enuvo unter Umständen die Einholung Ihrer Zustimmung zu jenen Änderungen oder eine rechtzeitig im Voraus an Sie zu erteilende Benachrichtigung vor. Wenn Sie mit den Bedingungsänderungen für einen Dienst nicht einverstanden sind, ist es ratsam, jenen Dienst nicht mehr zu benutzen, denn durch weitere Inanspruchnahme der Dienste erklären Sie Ihr Einverständnis zu den aktualisierten Bedingungen.

Änderungen an Services

enuvo nimmt kontinuierlich Änderungen und Verbesserungen an seinen Services vor. enuvo ist berechtigt, einem Service jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Funktionen hinzuzufügen, im Service vorhandene Funktionen zu ändern oder aus dem Service zu entfernen. enuvo behält sich ferner das Recht vor, einen Service nach eigenem Ermessen einzuschränken, auszusetzen oder einzustellen. Wenn enuvo einen Service einstellt, werden wir Sie in angemessener Frist vorab darüber informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu gewähren, eine Kopie Ihrer Inhalte aus diesem Service zu exportieren. enuvo ist berechtigt, jederzeit und nach eigenem Ermessen Inhalte aus den Services zu entfernen. Wir sind jedoch bestrebt, Sie vor einem solchen Schritt zu informieren, falls Sie hierdurch erheblichen Belastungen ausgesetzt werden und es unter den gegebenen Umständen praktikabel ist.

Herabstufungen

Das Herabstufen Ihres Kontotarifs kann zum Verlust von Inhalten, Features, Funktionen oder der Leistungsfähigkeit Ihres Kontos führen.

Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen

Haftungsausschlüsse

enuvo setzt sich in eigenem Interesse dafür ein, Ihnen bei der Inanspruchnahme der Dienste ein hervorragendes Benutzererlebnis zu bieten; bestimmte Zusagen zu den Diensten oder einzelnen Aspekten davon können wir jedoch nicht erteilen. Wir sind bestrebt, unsere Online-Dienste jederzeit verfügbar zu halten. Aber aus diversen Gründen können sie jedoch zeitweilig ausfallen. SOWEIT IN DIESEN BEDINGUNGEN NICHT AUSDRÜCKLICH ANDERWEITIG VORGESEHEN UND IN DEM KRAFT GELTENDEM RECHT ZULÄSSIGEN AUSMASS WERDEN DIE DIENSTE IN IHREM JEWEILS GEGEBENEN ZUSTAND ERBRACHT, UND ENUVO ERTEILT KEINERLEI GEWÄHRLEISTUNGEN AUSDRÜCKLICHER, IMPLIZITER ODER GESETZLICHER ART, EINSCHLIESSLICH GEWÄHRLEISTUNGEN ZUR MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DIE NICHTVERLETZUNG ODER GEWÄHRLEISTUNGEN ZUR VERFÜGBARKEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT ODER GENAUIGKEIT DER DIENSTE.

Ausschluss bestimmter Haftung

SOWEIT DURCH GELTENDES RECHT GESTATTET, HAFTEN ENUVO, SEINE TOCHTERUNTERNEHMEN, FÜHRUNGSKRÄFTE, MITARBEITER, VERTRETER, LIEFERANTEN UND LIZENZNEHMER NICHT FÜR (A) INDIREKTE SCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN, BESONDERE, BEILÄUFIGE ODER STRAFBEWÄHRTE SCHÄDEN ODER SCHADENSERSATZVERPFLICHTUNGEN JEGLICHER ART SOWIE (B) NUTZUNGSAUSFÄLLE, DATENVERLUST, ENTGANGENE GESCHÄFTE, UMSÄTZE UND GEWINNE (JEWEILS DIREKTE ODER INDIREKTER ART), DIE SICH AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DEN SERVICES UND DEN VORLIEGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ERGEBEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB SICH DIESE AUS VERTRÄGEN, VERGEHEN, VERSCHULDENSUNABHÄNGIGER HAFTUNG ODER JEGLICHEN ANDEREN RECHTSTHEORIEN ERGEBEN, AUCH WENN ENUVO AUF DIE MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE UND EINE LÖSUNG NICHT DEN WESENTLICHEN ZWECK ERFÜLLT.

Beschränkung der Haftung

SOWEIT DURCH GELTENDES RECHT GESTATTET, IST DIE GESAMTHAFTUNG VON ENUVO, SEINEN TOCHTERUNTERNEHMEN, FÜHRUNGSKRÄFTEN, MITARBEITERN, VERTRETERN, LIEFERANTEN UND LIZENZNEHMERN, DIE SICH AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DEN SERVICES UND DEN VORLIEGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ERGIBT, BESCHRÄNKT AUF DIE BETRÄGE, DIE SIE FÜR DIE BENUTZUNG DER JEWEILS GEGENSTÄNDLICHEN DIENSTE WÄHREND DER 12 MONATE VOR DEM EINTRITT DES HAFTUNGSBEGRÜNDENDEN VORFALLS ENTRICHTET HABEN.

Verbraucher

Wir erkennen an, dass die gesetzlichen Bestimmungen in bestimmten Ländern Verbrauchern gewisse Rechte zubilligen, die durch Verträge nicht außer Kraft gesetzt werden und auf die nämliche Verbraucher auch nicht verzichten können. Wenn es sich bei Ihnen um einen solchen Verbraucher handelt, wird kein Teil Ihrer Verbraucherrechte. durch die vorliegenden Nutzungsrechte eingeschränkt.

Unternehmen

Wenn es sich bei Ihnen um ein Unternehmen handelt, stellen Sie enuvo und seine Tochterunternehmen, Führungskräfte, Vertreter und Mitarbeiter von jeglicher Haftung, Schadensersatz und Kosten (einschließlich Abwicklungskosten und zumutbarer Anwaltskosten) frei, die sich aus Ansprüchen Dritter in Bezug auf oder in Verbindung mit der Nutzung der Services oder durch einen Verstoß gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen durch Sie oder Ihre Endbenutzer ergeben, insoweit diese Haftungen, Schäden und Kosten durch Sie oder Ihre Endbenutzer verschuldet wurden.

Vertragschließende Körperschaft

Wer Ihr Vertragspartner ist

Sofern in Bezug auf einen bestimmten Service nicht anders angegeben, werden die Services durch enuvo bereitgestellt, und Sie schließen den Vertrag mit enuvo

enuvo GmbH

Für jeglichen von enuvo erbrachten Service finden die folgenden Bestimmungen auf jegliche für den betreffenden Dienst maßgeblichen Bedingungen Anwendung:

Sonstige Bedingungen

Gesamtvereinbarung

Die vorliegenden Bedingungen (einschließlich der Zusätzlichen Bedingungen) stellen den gesamten Vertrag zwischen Ihnen und enuvo dar und treten an die Stelle sämtlicher früher oder gleichzeitig mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Vereinbarungen oder Geschäftsbedingungen, die den Gegenstand dieser Bedingungen betreffen. Jegliche Geschäftsbedingungen in von Ihnen ausgestellten Aufträgen oder ähnlichen Unterlagen finden keine Anwendung auf die Dienste, setzen keinen Teil dieser Bedingungen außer Kraft und werden nicht Teil dieser Bedingungen, sondern sind nichtig.

Auslegung

Die Begriffe "umfassen", "einschließlich", "wie beispielsweise" und ähnliche Begriffe sind nicht als Einschränkung weiterer Inhalte auszulegen.

Kein Verzicht

Wenn ein Vertragspartner auf die Durchsetzung einer Bestimmung in diesen Bedingungen verzichtet oder sie mit zeitlicher Verzögerung ausübt, gilt dies nicht als Verzicht auf seine Rechte zur späteren Durchsetzung.

Maßgeblichkeit

Soweit Widersprüchlichkeiten auftreten, haben die Zusätzlichen Bedingungen für die Services, für die jene Zusätzlichen Bedingungen gelten, Vorrang vor diesen Nutzungsbedingungen.

Salvatorische Klausel

Wenn eine Regelung in diesen Bedingungen von einem zuständigen Gericht als nicht durchsetzbar erklärt wird, gilt die Regelung als aus diesen Bedingungen ausgegliedert und die anderen Regelungen bleiben vollständig bestandskräftig.

 

Zurich, 24.05.2018