Entwicklungsplanung Grenzraum Killwangen-Spreitenbach
0 %
Anlass der Umfrage
Die Gemeinden Killwangen und Spreitenbach wollen die zukünftigen Planungsabsichten im Grenzraum beider Gemeinden (Bahnhof Killwangen-Spreitenbach bis Furttalstrasse Spreitenbach) gemeinsam angehen und in einer geeigneten Form konkretisieren und festhalten. Dabei sollen die Entwicklungspotenziale hinsichtlich der funktionalen Zusammenhänge sowohl im Verkehr als auch für das Siedlungsgefüge und die Nutzungen ausgelotet werden.

Die Testplanung

In einem ersten Schritt wurde 2019 eine Testplanung durchgeführt. Zwei Planungsteams, zusammengesetzt aus Städtebauern, Verkehrsplanern und Landschaftsarchitekten haben sich dabei Gedanken zur zukünftigen Entwicklung gemacht. Begleitet wurden die Teams von einem Gremium, welches sich aus Vertretern der beiden Gemeinden, des Kantons sowie Fachexperten zusammensetzt. Festgehalten sind die Resultate in den beiden Beiträgen der Teams und im zusammenfassenden Bericht des Begleitgremiums. Die Gemeinderäte von Killwangen und Spreitenbach haben die Resultate im Februar 2020 zur Kenntnis genommen und diese zur Vernehmlassung unter den betroffenen Grundeigentümern freigegeben.

Umfrage bis 30. November 2020

An der Informationsveranstaltung vom 20. Oktober 2020 informieren die beiden Gemeinderäte in einer gemeinsamen Veranstaltung die betroffenen Grundeigentümer über die Ergebnisse der Testplanung. Im Rahmen dieser Umfrage sind die Grundeigentümer gebeten, ihre qualifizierte Rückmeldung abzugeben und sich hinsichtlich ihrer Entwicklungsabsichten zu äussern. Dazu bitten wir Sie, sich 15 Minuten Zeit zu nehmen um die Umfrage auszufüllen. Damit ermöglichen Sie uns, einen Überblick zu Ihrer Haltung und über die Akzeptanz zu den vorliegenden Resultaten zu erhalten und die weiteren Schritte zu planen.

Rückfragen

Bei Fragen bezüglich der Umfrage oder allgemein zur Entwicklungsplanung des Grenzraums Killwangen-Spreitenbach können Sie sich gerne direkt an Herr Daniel Schluep, Bauverwaltung Spreitenbach (Tel. 056 418 86 36) oder Herr Timon Schlumpf, Bauverwaltung Killwangen (Tel. 056 296 30 91) wenden.