Umfrage: Kinder- und Jugendliche in Freiräumen JUGEND DEUTSCH
0 %
Online Umfrage - Kinder- und Jugendliche in Freiräumen

Bei der Umfrage möchten wir Ihre Sicht als Fachperson der Kinder- und Jugendarbeit Ihrer Gemeinde erfahren. Die Teilnahme an der Umfrage wird ungefähr 10 Minuten in Anspruch nehmen und ist anonym.

Im Rahmen unseres Forschungsprojekts "KIJURA – Kinder- und Jugendliche in Freiräumen" möchten wir Handlungsgrundlagen zur Planung und Gestaltung kinder- und jugendgerechter Freiräume für Gemeinden erarbeiten. Denn angesichts der geforderten Siedlungsentwicklung nach innen geraten Freiräume zunehmend unter Druck. Gemeinden stehen bei der Sicherung ausreichender Freiräume und bei der Entwicklung von Freiraumqualitäten, die auch den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen gerecht werden, vor grossen Herausforderungen. Mit dieser Umfrage möchten wir den planerischen Herausforderungen und Ursachen nachgehen. Die Erkenntnisse aus der Umfrage fliessen in die Handlungsgrundlagen ein (Handbuch und Webseite). Ein Bestandteil davon ist auch die Überarbeitung der Richtlinien für Kinderspielplätze von Pro Juventute. Die Projekterkenntnisse sollen darüber hinaus einfliessen in Weiterbildungs- und Beratungsgrundlagen für Gemeindebehörden und gemeindliche Organisationen der Kinder- und Jugendförderung.

Das von der Mercator Stiftung Schweiz unterstützte Projekt wird an der Fachhochschule Ostschweiz durch das Institut für Soziale Arbeit und Räume und durch das Institut für Landschaft und Freiraum bearbeitet. Sie möchten mehr über das Projekt erfahren, haben Fragen oder möchten mit dem Projektabschluss (voraussichtlich Ende 2020) über die Projektergebnisse informiert werden? Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

Raimund Kemper
T: +41 71 226 16 41 | M: raimund.kemper@fhsg.ch
FHO Fachhochschule Ostschweiz | Institut IFSAR-FHS | Rosenbergstrasse 59 | Postfach | 9001 St.Gallen